Sehr geehrte Kunden,

am 14. Januar 2020 endet der extended Support für Windows 7, zeitgleich auch für Windows Server 2008. Anschließend sind weder technische Unterstützung noch Softwareupdates über Windows Update zum Schutz verfügbar. Also höchste Zeit, sich als Microsoft-Kunde mit diesem Thema zu beschäftigen, denn nicht zuletzt durch die DSGVO sollte das Thema Datensicherheit bei Ihnen an erster Stelle stehen.

Was bedeutet der Ablauf des Supports für Sie?
Nach dem 14. Januar 2020 werden PCs unter Windows 7 und Server mit Windows Server 2008 keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Daher ist es wichtig, zu einem modernen System zu wechseln, für das die neuesten Sicherheitsupdates bereitgestellt werden, die Sie und Ihre Daten schützen. Viele kleine Unternehmen wägen sich in der trügerischen Sicherheit, dass Hacker nur die Großen der Branche angreifen werden. In Wahrheit haben mehr als 50 % der kleinen Unternehmen bereits einen Angriff erlitten.

Ein Betriebssystem ohne Sicherheitsupdates öffnet den Hackern Tür und Tor

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Windows 7

Was können Sie tun?
Wir bitten unsere Kunden, auf Windows 10 zu wechseln! Um Windows 10 zu erhalten, müssen Sie entweder ein neues Gerät oder, falls Sie einen kompatiblen PC besitzen, eine Vollversion der Software zum Upgraden des vorhandenen Geräts erwerben.

Was geschieht, wenn Sie weiterhin Windows 7 verwenden?
Wenn Sie Windows 7 nach Ablauf des Supports weiterhin verwenden, arbeitet Ihr PC wie gewohnt, ist aber anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Windows 10 ist das sicherste Windows, das je entwickelt wurde. Ob es sich um Malware, Ransomware, Viren, Phishing oder andere Formen von Cyberangriffen handelt – mit Windows 10 sind Sie auf der sicheren Seite.

  • Umfassender Schutz ohne Zusatzkosten

  • Windows 7 Anwendungen sind voll mit Windows 10 kompatibel

  • Mehr Effizienz, weniger Aufwand

  • Dreimal schnellere Anmeldung

  • Mehr erledigen mit der Sprachsteuerung

Windows Server 2008

Was können Sie tun?
Frühzeitig handeln: Kunden, die Produkte und Dienste von Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 verwenden, empfehlen wir Microsoft Azure zu migrieren oder auf die neueste Windows Server 2019 Version umzusteigen.

Was ist Microsoft Azure?
Bei Azure handelt es sich um eine hoch skalierbare Cloud-Computing-Plattform aus dem Hause Microsoft. Azure ermöglicht den Einsatz von Hybrid-Systemen, bei denen nur ein Teil der Services, Anwendungen und Daten in die Cloud verlagert sind und der Rest auf lokalen Servern betrieben wird.

Im Hinblick auf die DSGVO empfehlen wir jedem Kunden, frühzeitig zu handeln, denn eine Migration auf eine moderne Plattform will gut geplant und professionell durchgeführt sein. Auf diese Weise können Sie die neuesten Produktinnovationen nutzen und erhalten ohne Unterbrechungen Support von Microsoft.

  • Automatische Bereitstellung von Services und Anwendungen

  • Einfache Einbindung in bestehende IT-Umgebungen

  • Möglichkeit der Nutzung hybrider Konzepte

  • Bereitstellung hoch skalierbarer Speicher- und Rechnerressourcen

  • Betrieb in professionellen Rechenzentren weltweit

Haben Sie Fragen zur Aktualisierung ihres Systems? Kontaktieren Sie uns.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

[pwebcontact id=2]

Michael Teschner
Abteilungsleiter Systemtechnik

Marcus König

Marcus König
DMS Consultant